Verwaltungsgebäude in Stetten
Sonnenblume mit integriertem Logo der Gemeinde Kernen im Remstal
Aktuelles 0
Kernen 1
Bürgerservice 2
Kommunalpolitik 3
Freizeit & Kultur 4

Kernen rettet die Wechselkröte

Wechselkrötenpaar mit Laich

Für den Schutz der Wechselkröte ist es 5 vor 12!  Um einen ersten Überblick zu bekommen, wie es um die Wechselkröte bestellt ist, wurden 2012 alle bekannten Vorkommen im Kreisbegiet überprüft. Die Bilanz war alarmierend: Von ehemals 23 bekannten Standorten wurden nur noch an fünf Standpunkten Populationen gefunden. 

Mit rund 40.000 Euro finanzierte die Stiftung der Kreissparkasse Waiblingen das Projekt, das von der GÖG (Gruppe für geologische Gutachten) durchgeführt wurde. Im Frühjahr wurde das Ergebnis unserem Gemeinderat vorgestellt, der der Errichtung der von Dietmar Reiniger (Umweltstelle Landratsramt) Krötenzirkel auf der Kernener Gemarkung (ca. 20.000 Euro) zustimmte. Schnell waren die Zirkel dank der Hilfe von Markus Neuffer und seinen Diakonie-Mitarbeitern, Jörg Bayer vom Sandwerk Bayer, der seinen Maschinenpark zur Verfügung stellte, unseren Baubetriebshofmitarbeitern sowie dem Umweltamt der Gemeinde Kernen, fertig gestellt.

In seiner Ansprache dankte Bürgermeister Stefan Altenberger allen Beteiligten sowie der Kernener Feuerwehr, die in den trockenen Zeiten mit viel Wasser dafür sorgte, dass die Kröten sich in ihrem neuen künstlichen Biotop schnell heimisch fühlen können. Und tatsächlich wurden bald darauf schon Kröten in den Becken gesichtet. Beim Einweihungstermin wimmelte es dort bereits von Kaulquappen.

Sollte es sich tatsächlich um den Nachwuchs der Wechselkröte handeln, so kommt die Gemeinde in den Genuss von rund 200.000 Ökopunkten, die sie für das Quartier Tulpenstraße gut einsetzen kann. Landrat Johannes Fuchs brachte einen symbolischen Scheck über die in Aussicht gestellten Punkte mit.



Schrift Schrift größerStandard-Schriftgröße
Tastatursteuerung
Startseite | Kontakt
Impressum | Sitemap
Thomas Welzig von SWR 4 interviewt Dr. Timo John links und Bürgermeister Stefan Altenberger.
Thomas Welzig von SWR 4 interviewt Dr. Timo John links und Bürgermeister Stefan Altenberger.

Der Radiomitschnitt vom Interview (mp3)