Verwaltungsgebäude in Stetten
Sonnenblume mit integriertem Logo der Gemeinde Kernen im Remstal
Aktuelles 0
Kernen 1
Bürgerservice 2
Kommunalpolitik 3
Freizeit & Kultur 4

Eine gemeinsame Weißwein-Cuvée zur Gartenschau

„Weiß von hier“ heißt die erste Weißwein-Cuvée die Fellbach, Kernen und Weinstadt, begleitet durch eine professionelle Jury, gemeinsam entwickelt und abgefüllt haben. Die Idee zu dem gemeinsamen Gartenschau-Wein entstand im Vorfeld der zweiten Stallwächterparty, die Anfang August von den drei Kommunen ausgerichtet wird.

Im Beutelsbacher Heiligenkeller wurde kürzlich der edle Tropfen erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. „Wenn drei Weinbaugemeinden gemeinsame Sache machen, liegt eine Wein-Cuvée nahe“, sagte Weinstadts OB Jürgen Oswald. Ein logischer Schritt sei es gewesen, fügte Kernens Bürgermeister Stefan Altenberger hinzu, „zumal sich in allen beteiligten Gemeinden hochkarätige Wengerter finden“. Für den Fellbacher OB Christoph Palm ist die Cuvée ein Zeugnis der guten Zusammenarbeit im Remstal, die sich seit der Bewerbung um die erste interkommunale Gartenschau ständig weiterentwickle.

Die Wengerter aus den drei Orten konnten sich am Projekt beteiligen und hätten gezeigt, dass sie Spaß an gemeinsamen Produkten haben, so Oswald. Das Ergebnis ist eine „frische, voluminöse, aromatische“ Cuvée aus Riesling, Muskateller, Silvaner, Sauvignon blanc und Chardonnay von vier Weingütern.

Den Weg zum gut ausbalancierten Produkt, hat sich die Jury um Dr. Dieter Blankenhorn von der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg nicht leicht gemacht. Doch nach einer „mehrstündigen Jury-Sitzung“ im Labor des Kellermeisters Werner Seibold von den Fellbacher Weingärtnern, gemeinsam mit dem Gastronomen Markus Polinski vom Lamm in Hebsack und Andreas Braun, dem Geschäftsführer der Tourismus-Marketing GmbH Baden-Württemberg, stand die Sieger-Cuvée fest.

In den Genuss des seltenen Tropfens, der Andreas Braun zufolge, „die Vielfalt des Weinbaus im Remstal in sich vereint", können die Remstäler bei den nächsten Veranstaltungen zur Gartenschau oder in den Kommunen kommen, zum Beispiel bei Ehrungen.
Diesem ersten Gartenschau-Produkt sollen weitere folgen. So denkt die Jury nicht nur an eine Neuauflage des Weißweins, sondern auch an einen Rotwein oder Apfel-Secco.

Gartenschau Cuvee
Schrift Schrift größerStandard-Schriftgröße
Tastatursteuerung
Startseite | Kontakt
Impressum | Sitemap