Aktuell

Hilfestellungen für Gewerbetreibende


Hilfreich ist das Merkblatt für Unternehmen zu den Auswirkungen des Coronavirus (PDF), das einen Überblick über die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner sowie Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen in Baden-Württemberg gibt.

Wichtige Informationen zum Thema bündelt unter anderem auch das Landratsamt Waiblingen im Homepage-Bereich "Wirtschaft I Bildung I Tourismus":

1) Die IHK Region Stuttgart hat auf ihrer Webseite (www.stuttgart.ihk24.de) eine laufend aktualisierte Zusammenstellung verschiedener Informationen und Links zum Thema für Unternehmen veröffentlicht.

2) Eine Checkliste darüber, was Unternehmen jetzt tun sollen, finden Sie auf den Pressemitteilungsseiten des Bundesverbands Deutscher Unternehmensberater (www.bdu.de).

3) Allgemeine Informationen zu Lohn und Geschäftsbetrieb im Zuge der Corona-Krise finden Sie auf der Website der DIHK (www.dihk.de). Dort finden Sie auf Antworten auf Fragen wie: Wie stelle ich einen betrieblichen Pandemieplan auf? Wo gibt es aktuelle Infos? Ein Mitarbeiter ist infiziert – was tun? Wie kann mein Unternehmen die Krise
überleben? Wie bekomme ich Ersatz für Ausfälle? Hilfreiche Links und Tipps für Unternehmen sind in einer FAQ-Liste zusammengestellt.

4) Bitte informieren Sie sich auch über das Förderprogramm "Soforthilfe Corona" des Landes Baden-Württemberg: Es unterstützt Soloselbständige, Unternehmen und Freiberufler, die sich infolge der Corona-Pandemie in einer existenzbedrohenden wirtschaftlichen Lage befinden und massive Liquiditätsengpässe erleiden, mit einem einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss unterstützt. Die Soforthilfe ist gestaffelt nach der Zahl der Beschäftigten und beträgt für drei Monate bis zu:
• 9.000 Euro für Soloselbstständige und Betriebe mit bis zu 5 Beschäftigten,
• 15.000 Euro für Antragsberechtigte mit bis zu 10 Beschäftigten,
• 30.000 Euro Antragsberechtigte mit bis zu 50 Beschäftigten
Eine Antragstellung ist ab Mittwoch, 25. März 2020 möglich.

5) Corona-Hotline für Unternehmen in Baden-Württemberg: Unter der gebührenfreien Rufnummer 0800- 40 200 88 können Unternehmen mit Fragen zu Geschäftsschließungen und Hilfsangeboten anrufen. Sie ist besetzt von 9 bis 18 Uhr, jeweils von Montag bis Freitag.