Aktuell

Sonderimpfaktion: 168 Bürger in Kernen geimpft


Am Freitag, 2. Juli, verwandelte sich das Bürgerhaus Kernen in ein kleines Impfzentrum. Nachdem das Land Baden-Württemberg den Kommunen zusätzliche Impfdosen zur Verfügung gestellt hatte, wurden hier im Rahmen einer interkommunalen Sonderimpfaktion insgesamt 168 Bürgerinnen und Bürger aus Kernen, Remshalden und Weinstadt
geimpft. Die Zuteilung der Impfdosen erfolgte nach Stadt- und Gemeindegröße. Auf Kernen entfielen 46 Termine.

Kernen stellte im Rahmen der Aktion die Infrastruktur zur Verfügung und wickelte den Impftag organisatorisch ab. Somit bekamen Erwachsene ab 18 Jahren die Möglichkeit, sich bequem vor Ort impfen zu lassen, ohne lang über die landesweiten Impfportale nach freien Terminen suchen zu müssen. Zwei mobile Teams des Stuttgarter Robert-Bosch-Krankenhauses waren im Einsatz. Die Zweitimpfung folgt am 13. August.