Veranstaltung

Ausstellung „zeitgemäß. Wohnen in Baden-Württemberg“

Logo der Architektenkammer Baden-Württemberg
Do, 11. Juli bis Fr, 2. August 2019
18:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Welche Wohnform wird sich in Zukunft durchsetzen? Diese Frage ist zumindest in einer Hinsicht einfach zu beantworten: Es wird nicht nur eine sein.
^
Beschreibung
Die Architektenkammergruppe Rems-Murr-Kreis hat sich neu aufgestellt. Unter der Führung von Helga Lambart und Moritz Seifert möchte die Kammergruppe die gesamte Bevölkerung in der Region zukünftig mehr über ihre Arbeit informieren und miteinbinden. Breitgefächerte Information vorab jeglicher Planungsprozesse fördert als Baustein der Demokratie die Akzeptanz innerhalb der Bevölkerung.

Welche Wohnform wird sich in Zukunft durchsetzen? Diese Frage ist zumindest in einer Hinsicht einfach zu beantworten: Es wird nicht nur eine sein.
Wie soll die Hangweide in Kernen bebaut werden? Welche innovativen Ideen können hier im Rahmen der Internationalen Bauausstellung 2027 Stadt Region Stuttgart realisiert werden? Zu diesen Fragen liefert die Ausstellung „zeitgemäß. Wohnen in Baden-Württemberg“ viele wertvolle Anregungen und Hinweise.

Unsere Gesellschaft wird immer bunter und vielfältiger. Gleichzeitig orientieren sich die Lebensformen nicht mehr an vorgegebenen Mustern: Die Anzahl der Ein-Personen-Haushalte steigt zunehmend und der demographische Wandel führt dazu, dass einer immer älter werdende Bevölkerung immer weniger junge Menschen gegenüberstehen.
 
All diese unterschiedlichen Lebenssituationen erfordern eine entsprechende Vielfalt am Wohnungsmarkt. Doch welche Möglichkeiten gibt es? Die Architektenkammer Baden-Württemberg hat es sich mit ihrer Wanderausstellung „zeitgemäß. Wohnen in Baden-Württemberg“ zur Aufgabe gemacht, genau das aufzuzeigen.

Ob Mehrgenerationenhaus, Senioren-WGs, Wohnungen für Alleinerziehende, Gemeinschaftsprojekte oder Single Units: Es gibt landesweit bereits zahlreiche Ansätze, die auf die Bedürfnisse verschiedener Lebensmodelle eingehen. Im Rahmen der Ausstellung können sich Besucher über 27 Projekte aus der Region informieren, die bezahlbare Wohnungen, lebendige Quartiere und relativ genutzte Flächen vorstellen.
 
Dazu gehört beispielweise eine alte Schule, die zu einem Mehrfamilienhaus umgebaut worden ist. Es werden genossenschaftlich organisierte Wohnformen gezeigt, die veranschaulichen, was in Gemeinschaft mehr möglich ist als alleine. Es geht um Aufstockungen, die für mehr Fläche sorgen, und um Städte, die Wettbewerbe für private Baugemeinschaften ausschreiben, sodass man sein eigenes Stück Stadt mitgestalten kann.
 
Sämtliche gezeigte Wohnkonzepte sind Teil der Publikationsreihe „KONZEPT-Arbeitsheft für zeitgemäßes Wohnen“ – herausgegeben von der Architektenkammer Baden-Württemberg. Die fünfte Ausgabe stellt dabei ebenfalls die Frage „Welche Wohnungen brauchen wir?“ Sie fungiert als eine Art Begleitheft zur Ausstellung und kann unter www.akbw.de/konzept.htm abgerufen werden.
 
Die Eröffnungsveranstaltung zur Ausstellung findet am 11. Juli 2019 um 18.00 Uhr statt. Alle Bürger sind herzlich dazu eingeladen.

Die Ausstellung ist jeweils zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu besichtigen.
^
Veranstaltungsort
Rathaus Rommelshausen
Stettener Straße 12
71394 Kernen im Remstal
^
Kosten
Eintritt frei
^
Veranstalter
Gemeindeverwaltung Kernen im Remstal
In Zusammenarbeit mit der Architektenkammergruppe Rems-Murr-Kreis
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken