Kulturprogramm

Vortrag Ebbe Kögel: Wia d’Revoludsjo enn d‘Provinz kommå isch

Ebbe Kögel
Di, 29. Januar 2019
um 20:00 Uhr

Ebbe Kögel erzählt als Zeitzeuge wie die Rebellion der 68er in die Provinz gekommen ist.
^
Beschreibung
Schon 1964 sang Bob Dylan „The times they are a-changin – Die Zeiten ändern sich”. In künstlerischer Vorahnung nahm er vorweg, was wenige Jahre später die ganze Welt erschüttern sollte – die Ereignisse des Jahres 1968: in Paris, in Prag, in Mexiko, in Berlin. Und auch in der schwäbischen Provinz.
Es war die Zeit des Wirtschaftswunders, der Krise der Landwirtschaft und der Bildungsreform, als die Welt vom Kopf auf die Füße gestellt wurde, „å Revoludsjo“ wie die Alten sagten. Als die Jugendlichen andere Formen des Zusammenlebens suchten, andere Musik hörten, sich anders kleideten und in Konfrontation gingen zu der Welt der Erwachsenen, in der ihr Lebensentwurf schon vorgezeichnet schien.
Auch Esslingen blieb nicht „verschont“: mit der Blockade der Bechtle-Druckerei nach dem Attentat auf Rudi Dutschke und der „Rote-Punkt-Aktion“ des Jahres 1971.
In seinem Vortrag in Wort, Bild, Ton und mit Anschauungsmaterial erzählt der Heimatforscher und Soziologe Ebbe Kögel aus Stetten im Remstal, Jahrgang 1953, wie sich die Zeiten damals veränderten.
^
Veranstaltungsort
Kulturzentrum Dieselstraße
Dieselstr. 26
73734 Esslingen
^
Kosten
Eintritt 8€
Ermäßigt 2€
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken