Remstalwerk

Trink­was­ser

Der Be­triebs­zweig "Was­ser­ver­sor­gung" des Ei­gen­be­triebs ist für die Auf­be­rei­tung und Be­reit­stel­lung Ih­res Trink­was­ser zu­stän­dig. Al­lein zur Er­näh­rung be­nö­tigt ein Mensch täg­lich rund drei Li­ter Was­ser. Et­wa 120 Li­ter sind es ins­ge­samt pro Per­son am Tag. Vom Hän­de­wa­schen an­ge­fan­gen bis hin zum Gie­ßen, Wä­sche­wa­schen und dem ge­werb­li­chen Ge­brauch.

Das „Kerne­ner“ Was­ser kommt nicht, wie oft an­ge­nom­men di­rekt aus dem Bo­den­see, son­dern aus Lan­ge­nau. Von dort aus ver­sorgt die Lan­des­was­ser­ver­sor­gung wei­te Tei­le Ba­den-Würt­tem­bergs. In Ker­nen gibt es zwei Was­ser­spei­cher mit bis zu 3.000 Ku­bik­me­tern Was­ser. Zwei Fall­lei­tun­gen vom Ge­wann Hart­hau in den Ort ver­tei­len das Was­ser bei­spiels­wei­se an die Lei­tun­gen der Haus­hal­te, Un­ter­neh­men und Öf­fent­li­chen Ein­rich­tun­gen.

Durch ei­ne Ge­ruchs-, Ge­schmacks- und Sicht­pro­be prü­fen die Mit­ar­bei­ter vom Was­ser­werk mo­nat­lich, ob das Was­ser sau­ber und für den Trink­was­ser­ge­brauch ge­eig­net ist. Da­mit das Was­ser keim­frei bleibt, liegt die Was­ser­tem­pe­ra­tur bei et­wa acht bis zehn Grad. Au­ßer­dem wer­den die Kam­mern ein­mal im Jahr gründ­lich ge­rei­nigt.

Wir ha­ben un­ser Trink­was­ser für Sie tes­ten las­sen


Strom und Gas vom ei­ge­nen En­er­gie­ver­sor­ger

Seit dem 15. April 2013 ist das Remstal­werk auf dem Markt. Bür­ge­rin­nen und Bür­ger aus Ker­nen, Rems­hal­den,  Ur­bach und Win­ter­bach kön­nen Strom‐ und Gas­kun­den des ei­ge­nen En­er­gie­ver­sor­gers wer­den.
Die Bür­ger­meis­ter der Kom­mu­nen ha­ben sich schon für die­sen Schritt ent­schie­den. Am Tag des Ver­triebs­starts un­ter­zeich­ne­ten Ste­fan Al­ten­ber­ger (Ker­nen), Jörg Het­zin­ger (Ur­bach) und Al­brecht Ul­rich (Win­ter­bach) und Ste­fan Brei­ter (Rems­hal­den) ih­re Wech­sel­for­mu­la­re.

An­bie­ter­wech­sel ein­fach ge­macht

Preis­lich lohnt sich ein Wech­sel auf je­den Fall! Der Wech­sel zum Remstal­werk ist ein­fach: Sie fül­len nur ein Strom‐ oder Gas­auf­trags­for­mu­lar aus. Den Rest er­le­digt das Team vom Remstal­werk.
Das For­mu­lar und je­de Men­ge in­ter­es­san­ter und aus­führ­li­cher In­for­ma­tio­nen fin­den Sie auf der In­ter­net­sei­te

Be­ra­tung im Rat­haus Ker­nen:

Zu­dem wird je­den Diens­tag von 15:00 – 18:30 Uhr im Zim­mer E.04 des Rat­hau­ses Rom­mels­hau­sen Be­ra­tung an­ge­bo­ten.

Son­nen­strom

In­for­ma­tio­nen zur Er­zeu­gung von Son­nen­strom fin­den Sie bei den Stadt­wer­ken Fell­bach: