Aktuell

Neue Gesichter im Rathaus


In den Monaten April und Mai sind neue Mitarbeiter zum Rathausteam gestoßen. Somit sind nun wieder alle Stellen besetzt, die durch interne Stellenwechsel, durch Pensionsantritt oder Elternzeit freigeworden sind.

Simon Widmann, Marina Fischer, Daniela Seibold, Bürgermeister Paulowitsch und Andrea Kazik.

Simon Widmann leitet seit Anfang Mai 2021 die Geschäftsstelle Gemeinderat und ist zugleich Leiter des Sachgebiets „Gremiendienste, Vereinswesen, Städtepartnerschaften“ und Ansprechpartner für das Römer Bad. Die frühere Geschäftsstellen-Leiterin Eleonore Ihring hat wie berichtet zu Jahresbeginn die Gesamtleitung des Kernener Haupt- und Personalamts übernommen. Nach seinem Studium der Politischen Wissenschaft in Heidelberg sammelte Simon Widmann bereits praktische Erfahrungen in der Kommunalverwaltung in seiner Position als Geschäftsführer einer Gemeinderatsfraktion der Stadt Heidelberg. Nun kehrt der 33-Jährige ins Remstal zurück. Er freut sich auf die Zusammenarbeit mit den engagierten Bürgerinnen und Bürgern in Kernen, die er in der Gremienarbeit der Gemeinde, in dem regen Vereinsleben und bei den anstehenden Jubiläen der Städtepartnerschaften als direkter Ansprechpartner begleiten wird.

Ein weiterer Neuzugang im Haupt- und Personalamt ist Daniela Seibold. Die 24-Jährige ist die Nachfolgerin von Anita Wesner, die sich Ende März in den Ruhestand verabschiedet hat. Daniela Seibold hat ihr Studium der Politik- und Verwaltungswissenschaften in Konstanz absolviert. Durch ein Praxissemester und eine Werksstudententätigkeit sammelte sie Erfahrungen im Personalbereich. In Kernen kümmert sie sich seit Anfang April um den Ausbildungsbereich und erfüllt allgemeine Aufgaben der Personalsachbearbeitung.

Ebenfalls seit April im Haus ist Marina Fischer, die das Team des Ordnungsamtes unterstützt. Die 34-Jährige besetzt die Stelle, die nach dem Aufrücken von Sophie Gammerdinger zur stellvertretenden Ordnungsamtsleitung freigeworden ist. Marina Fischer ist seit mehr als anderthalb Jahrzehnten in der Verwaltungsarbeit heimisch: Acht Jahre war sie bei den Stadtwerken Schorndorf angestellt und weitere acht Jahre bei der Stadtverwaltung Schorndorf. Dort war sie zuletzt fünf Jahre bereits im Ordnungsamt tätig. In Kernen gehören zu ihren aktuellen Aufgabenfeldern die Bereiche Gewerbe, Märkte, Ordnungswidrigkeiten und häusliche Gewalt sowie auch das Thema Streuobstwiesen.

In den Reihen der Neuzugänge verbirgt sich auch ein bekanntes Gesicht: Es ist unsere bisherige Auszubildende Andrea Kazik. Die Verwaltungsfachangestellte verstärkt seit Anfang Mai im Zuge einer Elternzeitvertretung das Sozialamt.  Zuständig ist die 21-Jährige dort für Aufgaben überwiegend im Bereich der Kindertagesbetreuung, die unter anderem das Anmeldeverfahren, statistische Dinge, die Gebührenveranlagung sowie die Abwicklung der Mittagessenverpflegung in den Einrichtungen umfasst.

Außerhalb des Rathauses ist noch eine weitere Neubesetzung zu vermelden: Im April hat Florian Michalke die Stelle des hauptamtlichen Gerätewarts für die Feuerwehr der Gemeinde Kernen angetreten. Der Gemeinderat hatte im Dezember 2020 die Schaffung der Stelle beschlossen. Das Aufgabengebiet umfasst die Pflege, Wartung, Instandhaltung/-setzung und Prüfung von Fahrzeugen, Geräten, Ausrüstungsgegenständen und Schutzbekleidung sowie alle zugehörigen Arbeiten.